Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Zudem akzeptieren Sie unsere aktuellen Datenschutzbestimmungen.

/1_0/uploads/8068f95d-7f18-4cf0-8d5c-bcc215e44c18.jpg

Aktuelles

Natürlich steht Deine Führerscheinausbildung für uns immer an erster Stelle. Doch auch darüber hinaus hält unsere Fahrschule für Dich eine Vielzahl zusätzlicher attraktiver Angebote bereit. An dieser Stelle findest Du aktuelle Informationen und Impressionen zu Veranstaltungen, News und interessante Artikel rund ums Fahren!

So sehen Sieger aus: In unserer Rubrik Bestanden gratulieren wir unseren Fahrschülern zur erfolgreichen Führerscheinprüfung. Gerne helfen wir auch Dir dabei, Dich schon bald in die Reihe der lachenden Gewinner einzureihen! Wir beraten Dich jederzeit gerne in allen Fragen rund um die Ausbildung.

Mit unserem monatlichen Newsletter inklusive Gewinnspiel bleibst Du auch nach der Führerscheinausbildung in Fragen der Verkehrssicherheit, Wartung und aktuellen Entwicklungen immer top informiert!

In unserer Bildergalerie kannst Du Dir einen Eindruck über das Geschehen in und um unsere Fahrschule verschaffen.

 

 

Theorieprüfung beim Tüv in Ahaus

Theorieprüfung beim Tüv in Ahaus

Der Tüv ist umgezogen! Den Raum für die Theorieprüfung findet ihr an der Ridderstraße 46 in Ahaus.  Auf dem Foto seht ihr den Eingangsbereich vom Tüv. Das Gebäude ist von Mietservice W. Möller. 

12.08.2020 mehr
Jetzt zum Online Unterricht anmelden!

Jetzt zum Online Unterricht anmelden!

Du möchtest deinen Führerschein machen? Leider sind zur Zeit alle Fahrschulen geschlossen. Um dir trotzdem eine Ausbildung zu ermöglichen, dürfen wir mit Genehmigung vom Kreis Borken Online Unterricht anbieten. Dieser wird auch anerkannt.  Du willst nicht länger warten?  Du musst gerade nicht zur Schule oder zur Abeit? Dann beginne jetz mit dem Führerschein! Alle Infos unter Tel.: 0151 62668065 oder unter Tel.: 0151 53142240

22.04.2020 mehr
NEWS COVID-19

NEWS COVID-19

Liebe/r Fahrschüler/in, leider sind auch wir, wie viele andere Unternehmen, gezwungen unsere Fahrschule auf Grund der Corona-Pandemie vorerst zu schließen. Aktuell dürfen wir weder theoretischen, noch praktischen Unterricht für euch anbieten. Wir stehen als Unternehmen voll hinter dieser behördlich angeordneten Entscheidung und tragen sie verantwortungsvoll mit, denn unser aller Gesundheit hat absolute Priorität. Unser Mitgefühl gilt den Menschen, die von diesem unvorhersehbaren Ereignis betroffen sind und wir schätzen die Arbeit all derer aus dem Gesundheitswesen, der lokalen Gemeinden und Regierungen weltweit, die an vorderster Front daran arbeiten, die weitere Verbreitung des Virus weitestgehend aufzuhalten. Im Moment gibt es nicht nur bei uns, sondern sicher auch bei euch, viele Fragen und Unklarheiten in Bezug auf eure weitere Ausbildung. Wir können euch an dieser Stelle nur um eure Solidarität und um eure Geduld bitten. Wir versprechen euch, dass wir alles geben werden, um euch über Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten und nach der Krise wieder wie gewohnt für euch da zu sein. Aktuell gibt es noch keine finalen Informationen darüber, wann der Fahrschulbetrieb wieder aufgenommen werden darf. Bei Fragen rund um euren Führerschein könnt ihr aber weiterhin volle Unterstützung von uns erwarten. Sicherlich können wir viele Fragen telefonisch klären! Hierfür erreicht ihr Ivonne unter 0151 62668065 und Nicole unter 0151 53142240. Wir danken für euer Verständnis und eure Mithilfe! Achtet gut auf euch und bleibt gesund, Euer Team von traffic!-die Fahrschule GmbH

18.03.2020 mehr
Wie lange dauert die Ausbildung für den Autoführerschein?

Wie lange dauert die Ausbildung für den Autoführerschein?

Wann melde ich mich zum Führerschein an? und wie lange brauche ich für den Führerschein? Diese Fragen stellt ihr uns immer wieder!  Es liegt natürlich in erster Linie an dir. Wie schnell du fertig sein möchtest und wieviel Zeit und Energie du zum Lernen aufbringen möchtest.  Durch unser Kurssystem und unserem Fahrsimulator haben wir unser Konzept darauf ausgelegt, dass du möglichst schnell deinen Führerschein machen kannst.  Für den Theorieunterricht benötigst du gerade einmal 7 Werktage! Lernen kannst du dann bequem zuhause, entweder schon bevor du deinen Kurs startest, während des Kurses oder danach. Genau so, wie es dir zeitlich am Besten passt.  Unser Simulator bereitet dich auf die praktische Ausbildung vor. Hier lernst du ohne Druck, das Anfahren, Schalten und Lenken und lernst alle schwierigen Situationen kennen.  Direkt nach deiner Anmeldung planen wir individuell deine Ausbildung. So weißt du schon nach der Anmeldung, wann du deinen Führerschein in den Händen hältst.  In der Regel dauert die Ausbildung 3-6 Monate.  Wenn du es besonders eilig hast, kannst du bei uns auch den Intensivkurs besuchen. Dann dauert die Ausbildung bei uns nur 14 bis 21 Tage! Gerne beraten wir dich in unseren Filialen in Ahaus, Vreden, Gronau und Alstätte!

11.02.2020 mehr
SICHER UNTERWEGS BEI NEBEL

SICHER UNTERWEGS BEI NEBEL

In der kalten Jahreszeit haben Verkehrsteilnehmer mit einer Vielzahl witterungsbedingter Sichteinschränkungen zu kämpfen. Dichter Nebel zählt dabei zu den spezielleren Herausforderungen. Um angesichts drohender Orientierungslosigkeit den Überblick zu behalten, ist am Steuer eine angemessene Reaktion entscheidend. Eine plötzlich auftauchende Nebelwand gehört zu den Horror-Szenarien eines jeden Autofahrers: Schlagartig versinkt die Umgebung im grauen Dunst, die Sicht beschränkt sich auf nur wenige Meter der Fahrbahn. Bei nicht mehr voraussehbarem Straßenverlauf und dem unvorhersehbaren Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer, ist die Gefahr vorprogrammiert. Angaben des Statistischen Bundesamts zufolge, ereigneten sich 2017 auf Deutschlands Straßen 242 nebelbedingte Unfälle. Viele der Betroffenen sind mit der oft unerwartet auftretenden Sichteinschränkung überfordert. Nebel ist ein gleichermaßen unliebsames wie heimtückisches Phänomen, denn dieser kann, unabhängig der Tageszeit, von einem auf den anderen Moment selbst einen gut ausgeleuchteten Streckenabschnitt nahezu vollständig schlucken. Reagieren Sie deshalb, indem Sie Ihr Fahrverhalten unverzüglich anpassen, sobald sich eine Verschlechterung der Sichtverhältnisse andeutet. Reduzieren Sie zunächst Ihre Geschwindigkeit und wahren Sie ausreichend Sicherheitsabstand zu Ihrem Vordermann. Auf Autobahnen und Landstraßen fungieren dabei die in einem Abstand von 50 Metern am Fahrbahnrand aufgestellten Leitpfosten als wertvolle Orientierungshilfen bei unzureichenden Sichtverhältnissen. In der Eintönigkeit einer dichten Nebelbank, verliert man am Steuer schnell jegliches Gespür für Geschwindigkeit. Behalten Sie deshalb auch den Tacho im Auge. Um die Sichtbarkeit des eigenen Fahrzeugs zu erhöhen, ist bei einer Sichtweite von unter 50 Metern, zusätzlich zum Abblendlicht, die am hinteren Wagenteil angebrachte Nebelschlussleuchte einzuschalten. Die in neueren Modellen verbauten Nebelscheinwerfer können parallel das Sichtfeld nach vorne erhöhen. Den Einsatz des Fernlichts sollten Sie hingegen in jedem Fall vermeiden, da dieses im Zweifel nicht nur den Gegenverkehr erheblich behindert, sondern zudem vom Nebel reflektiert wird. Bei erheblicher Sichteinschränkung können die Umgebungsgeräusche bei leicht geöffnetem Fenster zusätzliche Orientierung bieten. Zudem beugt ein geringer Durchzug auch einem Beschlagen der Autoscheiben vor. Die Feuchtigkeit des Nebels kann sich indes auch auf die Fahrbahnbeschaffenheit auswirken und bei niedrigen Temperaturen blitzartig gefrieren. Ebenfalls nicht unterschätzen sollten Sie die Anstrengung, die eine Fahrt bei schlechten Sichtverhältnissen für Ihre Augen und Ihr Konzentrationsvermögen im Allgemeinen bedeutet. Wenn möglich pausieren Sie die Fahrt, bis sich die Lage etwas entspannt.  

27.11.2019 mehr